Schulordnung

Betreten und Verlassen des Schulhauses
Die Schüler/innen betreten das Schulhaus frühestens um 7.45 (Ausnahme: Frühbetreuung).
Die Beaufsichtigung der Schüler/innen beginnt 15min vor dem Unterricht.
Auf Pünktlichkeit wird geachtet.
Während der Unterrichtszeit ist das Verlassen des Schulhauses nur mit ausdrücklicher Genehmigung zulässig.
Schulfremde Personen werden gebeten, sich in der Direktion zu melden.
Alle Busschüler/innen stellen sich nach dem Unterricht an, sie werden zum Autobus begleitet und das Einsteigen erfolgt geordnet.
Am Nachmittag ist Schüler/innen ohne Begleitung das Betreten der Klassenräume nicht gestattet.

Ordnung im Schulhaus und in den Garderoben
Im Schulhaus tragen alle Schüler/innen Hausschuhe.
In den Garderoben und Toiletten achten alle beteiligten Personen auf Sauberkeit.
In den Klassenräumen achtet jedes Schulkind auf Ordnung bei den Schulsachen.
Der Müll in den Klassenräumen wird getrennt.
Der Turnsaal wird mit Turnschuhen mit heller Sohle betreten.
Einrichtungsgegenstände und die Ausstattung des Schulhauses werden schonend behandelt.
Fundgegenstände werden bei unserer Frau Schulwart abgegeben.
Für den Verlust von Gegenständen wird keine Haftung übernommen.

Pausen und Gartenbenützung
In den Pausen wird in den Klassen und auf den Gängen nicht gelaufen – Verletzungsgefahr.
Bei entsprechendem Wetter wird die Pause im Schulgarten gehalten, je 2 Lehrerinnen übernehmen die Pausenaufsicht.
Alle Pausengeräte werden verlässlich im Gartenhaus aufbewahrt.
Die Schüler/innen dürfen nach der Gartenpause alleine in die Klassen zurückkehren.
Wenn sich ein Kind in der Leseoase aufhält, gibt es der Frau Lehrer darüber Bescheid.
Ohne Erlaubnis werden keine PCs, Laptops oder Tablets verwendet.

Rechte, Pflichten und Zusammenarbeit
Höflichkeit im Schulhaus hat höchsten Stellenwert.
Auf Grüßen und Verabschieden wird besonders geachtet.
Die Benützung eines Mobiltelefons während des Unterrichts ist nicht gestattet.
Bei Fehlen eines Schülers/einer Schülerin wird die Schule umgehend informiert.
Ab/Anmeldungen für die Nachmittagsbetreuung werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Wünsche und Anliegen und werden mit den Klassenlehrerinnen besprochen, falls erforderlich mit der Frau Direktor.
Wir sind eine Gemeinschaft und jeder einzelene trägt durch sein Verhalten zu positivem, hilfbereitem und verständnisvollem Umgang miteinander bei.

Durch Achtsamkeit und Wertschätzung wird unsere Gemeinschaft zu einem verbundenen WIR.